Brozzijazz No.: 12 TUđ»N

Das Deb├╝t Album des K├Âlner Trio „TUđ»N“ erschien gerade eben bei dem Lable „Double Moon Records“ in der Reihe „Next Generation“ der Zeitschrift „JazzThing“. Diese CD stellt das Trio am 12. Mai mit Verst├Ąrkung des Saxophonisten Stefan Karl Schmid beim Brozzijazz vor.

Schon klar: Klaviertrios gibt es derzeit wie Sand am Meer.

Wie so viele andere Trios hat TUđ»N seine Hausaufgaben gemacht und die Klangwelten von Mehldau, Erskine und Svensson absorbiert, neben der Jazz-Tradition Einfl├╝sse aus Rock, Pop und Elektronik aufgenommen und Bass und Schlagzeug von der Begleitrolle emanzipiert.

Im Gegensatz zu vielen Epigonen jedoch bleiben Jonathan Hofmeister, Florian Herzog und Jan F. Brill nicht bei diesem state of the art stehen.
Instinktsicher loten sie die Register des Trioklangs nach neuen Farben aus, drehen und wenden vermeintlich vertraute Formen mit musikantischer Souver├Ąnit├Ąt und finden immer wieder ├╝berraschende Wendungen zwischen schwebender Klang-Improvisation, raffiniertem Gewebe und treibendem Marathon-Groove.

Ein pulsierender Basslauf zerst├Ąubt pl├Âtzlich zur kollektiven Klangwolke und bevor man weiss, wo oben und unten ist, rollt ein monstr├Âser Groove vorbei und pfl├╝gt das Feld f├╝r eine zauberhaft zarte Melodie. TUđ»N verl├Ąsst sich nicht auf Konventionen, die scharfe Kontur und emotionale Treffsicherheit dieser Musik hat ihren Ursprung in aussergew├Âhnlicher Wachheit f├╝r Energie und Freiheit.

Jonathan Hofmeister – Piano
Florian Herzog – Kontrabass
Jan Brill – Schlagzeug
Stefan Karl Schmid – Saxophone

Einlass: 20h
Beginn: 21h
Eintritt: 10ÔéČ | Erm. 6ÔéČ